Dr. med. Arnd Hoburg

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. Arnd Hoburg ist in der Sektion Kniechirurgie am Gelenk- und Wirbelsäulen Zentrum Steglitz tätig.

Nach seinem Studium an der RWTH Aachen und der TU München begann Dr. Hoburg 2006 seine berufliche Tätigkeit im Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie an der Charité Berlin. Schon früh lag sein Fokus auf der rekonstruktiven Kniechirurgie, so dass zusätzlich zur klinischen Expertise auch wissenschaftliche Themen im Fokus standen. Er verfasste mehrere wissenschaftliche Veröffentlichungen zu den Themen Meniskus-, Kreuzband- und Knorpelchirurgie. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Analyse und Behandlung von Patellaluxationen (Herausspringen der Kniescheibe).

Auch durch seine Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen sowie durch Instruktoren Tätigkeiten bei Operationskursen ist Dr. Hoburg als Kniespezialist bekannt.

Durch seine Auslandsaufenthalte u.a. in Pittsburgh bei Prof. Freddie Fu, der als Begründer der modernen Kreuzbandchirurgie bekannt ist, hat Herr Dr. Hoburg stets seinen Horizont über die nationalen Grenzen erweitert. In New York City und Sydney konnte er ebenfalls viele Einblicke in verschiedene Systeme gewinnen.

Seit 2012 ist er Mitglied der AG Geweberegeneration der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie, einem Expertengremium, das sich mit regenerativen Therapien in der Orthopädie und Unfallchirurgie beschäftigt. Insbesondere die Behandlung von Knorpelschäden wurde mit Hilfe dieses Gremiums über die letzten Jahre etabliert.

An der Charité Berlin Mitte war Dr. Hoburg bis 2018 für den Bereich der Kniechirurgie zuständig sowie ärztlicher Leiter der Poliklinik und Strahlenschutz-Bevollmächtigter.

Seit Mai 2018 verstärkt er nun den Bereich der Kniechirurgie am Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum Steglitz.

Operative Schwerpunkte

  • Kreuzbandchirurgie
  • Knorpelchirurgie
  • Meniskuschirurgie
  • Achskorrekturen
  • Korrektur von Rotationsfehlstellungen
  • Komplexe Operationen bei Patellaluxation (Herausspringen der Kniescheibe)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie (AGA)
  • Qualitätskreis Knorpel-Repair und Gelenkerhalt (QKG)
  • AG Geweberegeneration der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Ärzteseminar für manuelle Medizin (MWE)